Urlaubsreif

Sonntag, 6. August 2017

Nach Monaten gibt es auch mal ein wieder einen Beitrag. Die Uni hatte mich voll in Beschlag genommen. Meine ganze Zeit und Aufmerksamkeit ist in mein Studium und dessen Projekte geflossen. Als es Richtung Semesterende ging wurde es nochmal richtig stressig. Wie sagt man als Student so schön? Man hat so lange ein Motivationsproblem bis man ein Zeitproblem hat. Bei mir kam dann noch Privat einiges dazu. So mussten erstmal meine Hobbys drunter leiden. Das einzige was mir in der Zeit blieb war das Tanzen. Das war auch gut so, wenigstens ein bisschen Ausgleich zu der Arbeit am Laptop. Vorlesungsende war sogar schon am 29. Juni. Wer jetzt denkt ich lag auf der faulen Haut der irrt sich. Es wurde gezeichnet, geklebt, programmiert, recherchiert und jede Menge Texte verfasst. Mit der Abgabe der Wissenschaftlichen Arbeit vor 2 Wochen war es dann endgültig rum. Das musste gefeiert werden. Die Woche darauf war bei mir die Luft raus. Die ganze Last der letzten Wochen viel mir von der Schulter und ich war einfach froh ein paar entspannte Tage auf der Couch zu haben. Bis auf ein paar Bilder für Instagram war nicht drin.

Die vergangene Woche war Balsam für die Seele. Ich war zu Besuch bei meiner Tante, die in einem Dorf nahe Basel, am Rande des Juras lebt. Von der Terrasse hat man einen wunderschönen Blick auf die Berge. Man hört die Kuhglocken und die Schafe. Abends die Ruhe mit einem Glas Gin Tonic genießen. Was will man mehr? Wer mit auf Instagram verfolgt hat bestimmt gesehen das wir auch einen Abstecher nach Basel gemacht haben. Mit Reihn-Überfahrt, leckerem Essen und Bummeln durch die Stadt. Erst in der Schweiz wurde mir richtig bewusst: Ich habe Ferien! Das Wetter ist gut und ich kann den ganzen Tag tun was ich will. Als nächstes steht nur die Planung für meinen Urlaub an. Es geht 10 Tage nach Italien. Erst nach Mailand und dann weiter nach Jesolo/Venedig ans Meer. So schön Städtetrips auch sind. Es geht doch nix über faul am Strand liegen und gutes Essen. Den Urlaub habe ich mir verdient. Bis es soweit ist genieße ich den Sommer hier.




Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature