Monthly Favorites: August

Samstag, 3. September 2016


Als Überraschung hat mein Papa mir diese wunderbare Lightbox bestellt (eine ähnliche gibt's hier). Gerade auf Instagram kann die kleinen Boxen überall entdecken. Ich finde die Idee total schön, als Fotograf ist man von allem mit Licht ziemlich begeistert und die Möglichkeit imer wieder andere kleine Sprüche einwechseln zu können ist genial. So kann man immer ein kleines Motto für die nächste Woche reinstecken. Wenn man es sich dann abends gemütlich macht kann man einfach ein bisschen Licht zaubern. meine funkioniert sowohl mit Kabel als auch mit Batterie. So kann man sie auch wunderbar mal mitnehmen, beispielsweise wenn man Geburtstag hat und man "Sweet 16" oder "Happy Birthday" einsteckt. Genauso toll wie die Lightbox finde ich zur Zeit auch diese Schuhe. Turnschuhe findet man normalerweise kaum bei mir, sie passen einfach nicht zu mir und gefallen tun sie mir auch nicht. Etwas anderes sind da schon Creeper von denen ich auch ein paar besitze. Allerdings sind diese wirklich unbequem sodass ich sie nicht oft trage. Daher sind diese Schuhe von Tamaris die beste Möglichkeit beides zu kombinieren. Auch helle Farben sind bei mir selten zu finden, trotzdem habe ich mich in die Schuhe verliebt. Der Hype begann ja mit dem Puma Creepern und hält ja immer noch an. Als Modefanatiker musste man natürlich ein ähnliches Exemplar haben und ich freue mich das diese nun seit gut einem Monat mein Eigen sind.



Gerade ein paar Gadgets fürs Handy will ich nicht mehr missen. Für mich wurde es mal an der Zeit mir neue Kopfhörer anzuschaffen, nachdem meine Sonykopfhörer verschwunden sind. Bahnfahren ohne Kopfhörer sind ziemlich ätzend und auch wenn ich alleine in der Stadt unterwegs bin höre ich gerne Musik. Einfach irgendwelche Kopfhörer wollte ich nicht. Die von Happy Plugs sind mir auf Instagram schon oft begegnet und nie habe ich mir die Mühe gemacht mal nachzuforschen wie viel die eigentlich kosten. Nachdem dann also Neue nötig waren, habe ich mich auf Amazon mal auf die Suche gemacht. Letzten Endes wanderten dann die Happy Plugs in der Farbe Rosegold in meinen Warenkorb. Die Farbe hat mich einfach umgehauen und auch die Bewertungen was den Sound angeht waren gut. Wichtig waren mir auch Inear-Hörer. Normale Kopfhörer wollen in meinen Ohren nicht so recht halten und wenn ich Joggen gehe sollten sie eigentlich drinn bleiben ohne ständiges zupfeln. Mit den Kopfhörern habe ich auch meinen Selfie Strap bestellt. Diesen gibt es von zich verschiednen Marken. Ich habe mich für Mr Straps entschieden weil sie als eine der wenigen komplett Weisse anbieten und jede Menge gute Rückmeldungen haben. Die Farbe war mich wichtig, da ich wie man sehen kann eine wisse Handyhülle habe, da will man ungern was schwarzes draufkleben. Ich finde den Selfie Strap richtig praktisch, er erleichtert das Selfie machen mit einer Hand und auch wenn man unterwegs ist, kann einem das Handy nicht so leicht aus der Hand geschlagen werden. Das kann dann bei einem grossen Handy wie ichs habe schnell passieren. Bisher bin ich total zufrieden mit der Qualität von Mr Straps. Wenn ich mal die Hülle wechsel werde ich mir auf jeden Fall wieder einen passenen Selfie Strap bestellen.



Ein weitere Anschaffung fürs Handy war meine Grooveclip-Halterung. Wenn ich mit dem Handy im Auto Musik höre oder es als Navi benutze ist es immer total ätzend gewesen wenn es auf dem Beifahrersitz oder unter meiner Handbremse rumgefahren ist. Bei stärkerem Bremsen ist es dann nämlich auch mal gerne in den Fussraum geschleudert worden. Eine Halterung für die Windschutzscheibe ist mir einfach zu weit weg gewesen, immer nach vorne beugen zu müssen ist beim Fahren von langen Strecken einfach nervig. Mein Freund gab mir dann den Tipp mit der Halterung für den CD-Schlitz. Eine super Sache, da es nicht so weit weg ist von Lenkrad und man so auch sein Navi einfach deutlicher sieht. Das es das ganze auch noch mit Magnet gibt ist einfach super. So muss man sein Handy nicht er aus der Halterung losschrauben sondern kann es einfach abziehen und aussteigen. Den Magnet klebt man entweder aufs Handy oder legt ihn in die Hülle. Das Prinzip ist total simpel und hält super. Trotz Selfie Strap an der Hülle habe ich genug Fläche das mein Handy problemlos angebracht werden kann. Der Kopf des Grooveclips ist zudem verstell- und verschwenkbar so das man das ganze wunderbar auch sich anpassen kann.







03.09.2016





Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature