Travel: postcard from berlin

Mittwoch, 10. August 2016


Wie versprochen folgt noch ein zweiter Berlin Beitrag. In weniger als einer Woche sitze ich übrigens schonwieder im Auto Richtung Hauptstadt. Wie schon berichtet haben wir den ersten Tag mit Shoppen verbracht. Den Sonntag waren wir mit Sightseeing beschäftigt. Abends haben wir uns zum Essen mit Freunden getroffen. Das Peter Pane in der Schlossstrasse ist im Grunde genommen das selbe wie Hans im Glück. Die Einrichtung, die Speisekarte ähneln sich und das Geschirr ist sogar das selbe. Da hat man sich dann gleich wie zuhause gefühlt. Nach dem Essen ging es dann an die nächste Runde Tanzen. Wir waren in der alten Tanzschule meiner Freundin auf der Tanzparty. Da mir die Füsse vom ganzen laufen ziemlich weh taten, blieben die Tanzschuhe im Beutel. Da ich nicht allzu viel getanzt hab, ging das mit Strassenschuhen ohne Probleme, danach schlürften wir noch einen Cocktail und waren letzten endes froh ins Bett zu kommen. Den Montag liessen wir gemütlich angehen mit einem Brunch bei uns zuhause. Dannach sind wir dann in einen Second Hand Store gefahren. Immer wieder gefallen mir Vintagestücke besser als das was es im Laden zu kaufen gibt. Als ich vor ein paar Jahren in Hamburg war, musste ich die ganzen Stores abklappern und habe jede Menge Blusen mit nach Hause gebracht. Dieses mal wanderten eine beige Cord Highwaist, ein blaues Flanelhemd was wirklich unglaublich warm ist und zu guter letzt ein Blazer mit (für nur einen Euro!). Alles in allem ist Secondhand oftmals günstiger als es neu zu kaufen. Gerade wenn es um Sachen aus den 90ern usw geht sind die "Orginale" einfach besser.



Da ich nicht alles besichtigen konnte was auf meinem Plan stand freue ich mich umso mehr nochmal eine Woche nach Berlin fahren zu können. Auf jeden Fall werde ich zur East Side Gallery fahren und den Kürfürstendamm und das KaDeWe anschauen. Das Kaufhaus wurde mir von meiner Oma empfohlen, da es sich einfach lohnt durch dieses beeindruckende Gebäude zu schlendern. Ebenfalls dem Plan steht der Berliner Dom, die Gedächtniskirche und einen Abstecher an die Spree habe ich auch noch vor. Die Hackeschen Höfe werde ich auch mal unter die Lupe nehmen, dort gibt es übrigens einen Doc Martens Store. Da werde ich mal vorbei schauen und mir ein Paar mitnehmen. Denn auf meinem Wunschzettel stehen schon lange welche. Da die Zeit genutzt werden will, werde ich viel Fotografieren und versuchen alle geplanten Shootings umzusetzten. Es werden hoffentlich nach dieser Woche jede Menge Bilder entstanden sein und natürlich auch neue Outfitbilder. Ich hoffe ja ein paar interessante Orte auf meinen Streifzügen zu entdecken die einfach ein bisschen vom ganzen Tourikram abweichen. Denn wenn ich schon eine Woche zur Verfügung habe will ich mehr entdecken. Trotzdem wird bestimmt auch das ein oder andere Bild von bereits fotografierten Sights dazu kommen. Eine kleine Auswahl könnt ihr zumindest jetzt schonmal ansehen.









10.08.2016






Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature