Everday Life: Ich bin wieder da!

Montag, 11. Juli 2016


Jetzt ist es schon eine ganze Weile her, seit ihr das letzte Mal von mir gehört habt. Eine Woche war ich so gut wie offline. Schliesslich war ich den ganzen Tag fleissig am tanzen, Sport machen, Seminaren lauschen und Unterrichtmitschriebe verfassen. Da blieb dann keine Zeit für irgendwas anderes. Der Lehrgang war super. Wir haben als erstes den überfachlichen Teil gehabt, haben viel über Muskulatur, Gelenke, Anforderungen im Sport und wie man all das fördert. Ausserdem haben wir besprochen was ein guter Trainer können muss und wie er mit den Menschen umgeht. Zudem haben wir jede Menge Übungen zu den Einheiten gemacht und man sieht jetzt schon das ich in dieser einen Woche schon Muskeln aufgebaut habe. Viele der Übungen werde ich versuchen in mein normales Workout Programm mit einfliessen zu lassen. Auch für meinen Unterricht hat mir die Woche schon viel gebracht. Ab sofort werde ich auch auf mehr Dinge mein Augenmerk legen und habe viele neue Ideen alles ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten. Im September geht es dann weiter mit dem ersten Modul, wo dann auch kräftig getanzt wird. Drei gibt es und auf jedes freue ich mich. Während meiner Woche in Albstadt an der Landessportschule habe ich viele neue Leute kennengelernt. Es gab viel positives Feedback über mein tänzerisches Können und meinen Unterricht. Viele schätzten, das ich schon lange tanze oder auf Turnieren starte. Mich hat diese Woche in meinem Vorhaben sehr gestärkt und mir auch mein etwas verloren geganges Selbstbewusstsein zurück gebracht.

Vom Lehrgang ging es fast nahtlos zu meiner Abschlussfeier in die Schule. Schnell geduscht, umgezogen und ab gings. Mein Zeugnis habe ich nun endlich in der Hand. Im grossen und ganzen bin ich sehr zufrieden, mein Gesamtschnitt ist 1,6. Hoffentlich klappt das jetzt auch mit dem studieren. Am Samstag haben wir die Bewerbung persönlich nach Stuttgart gefahren und heute kam der Anruf das es das falsche Zeugniss ist, sie brauchen eins wo drauf steht das ich Hochschulberechtigt bin. Also hin und her telefoniert und das richtige Zeugnis zur Post gebracht. Da kann ich dann nur mal hoffen das es pünktlich bis Freitag ankommt, da ist nämlich Bewerbungsschluss. Mein Start in die Woche war daher ziemlich Nerven aufreibend. Ich hoffe nur das der Rest besser wird. Auf jeden Fall ist der Sommer nun mit voller Wucht da. Mehr als 30 Grad hatten wir am Wochenende und gestern natürlich ein Gewitter. Einfach mal Sonne, bei nicht ganz so heissen Temperaturen wäre wünschenswert. Dann kann man auch mal etwas unternehmen ohne das man zerläuft. Trotzdem hatte ich ein schönes Wochenende das ich gemeinsam mit meinem Freund verbracht habe. Es tat richtig gut sich nach der Woche wieder zu sehen auch wenn wir beide etwas erkältet sind. Man merkt doch recht schnell wie sehr man sich eigentlich vermisst hat. Schön war es auch den kleinen Kater wieder um mich zu haben. So wirklich klein ist er nicht mehr, rauft gerne mit einem kommt aber auch mindestens so gerne zum kuscheln. Mit seinem dicken Fell hat er es momentan nicht so einfach und wir versuchen ihm es so angenehm wie möglich zu machen. Er ist hald eine Wohnungskatze. Er schafft es immer wieder uns um den Finger zu wickeln und weckt uns morgens wenn er spielen will. Das Leben mit Katze ist nicht unbedingt immer einfach, dafür hat man mit Moe immer was zu lachen.




13.07.2016



Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature