Outfit: Talk Less Say More

Sonntag, 6. März 2016

So langsam wurde es mal wieder Zeit für ein Outfit. Die Zeit rast schon wieder und in zwei Wochen sind schonwieder Ferien. Meine Prüfungen rücken immer näher und so langsam macht man sich dann schon Gedanken ob das alles so hinhaut wie geplant. Es stehen noch so viel Klausuren und Porjektarbeiten an, das nimmt ganz schön Zeit in Anspruch. Umso schöner ist es dann, wenn man mal wieder ein Wochenende hat an dem man nur etwas für sich tut. Donnerstag hab ich ja mein Tattoo bekommen. Es sieht jetzt doch etwas anders aus als ursprünglich geplant, aber ich bin einfach begeistert was mein Tätowierer sich wieder hat einfallen lassen. Am Freitagabend war ich bei meiner besten Freundin und wir haben uns mal wieder einen Mädelsabend gegönnt. Gestern war dann ja endlich mal wieder Abschlussball. Es war schön ein komisches Gefühl nur als Gast da zu sein, so ohne Auftritt. Meine Begleitung war diesmal nicht mein Freund, sondern mein alter Tanzlehrer. Ich sollte vielleicht dazu sagen das er nur 5 Jahre älter ist als ich, wir sind schon seit 4 Jahren befreundet und haben die Chance genutzt uns mal wieder zu sehen und zusammen zu tanzen. Der Abend war richtig schön, die Musik war gut und es konnte viel getanzt werden. Die After-Ball-Party war wie immer sehr witzig. Viele viel zu Junge Mädels und Jungs hupfen im Raum rum und grollen sich die Seele aus dem Leib. Als ich dann um 4 endlich daheim war, bin ich ziemlich erschöpft ins Bett gefallen. Meine Füsse tun mir jetzt richtig weh und müde bin ich auch. Viel Schlafen konnte ich nicht, um 10 bin ich schon aufgewacht. Jetzt heisst es für mich erstmal Kaffee kochen und auf das Sofa legen.

Momentan ist dieser graue, flauschige Cardigan eines meiner liebsten Teile im Schrank. Er passt so wunderbar zu allem und ist warm. Was auch gut so ist, da sich die Sonne meistens noch nicht so wirklich blicken lässt. Da ich die letzten paar Wochen erkältet war, habe ich eher versucht mich bequem zu kleiden. Oversized ist da immer eine gute Variante. Das T-Shirt ist wirklich lang und kann sogar problemlos auf eine Leggins getragen werden. Ich habe dieses mal dazu meine Lederhose dazu getragen und das T-Shirt einfach nur vorne reingesteckt. Meinen Liebelingscardigan drüber und meine Lieblingsschuhe an und schon ist es ein Wohlfühl-Outfit. Das Make-up hab ich bis auf den dunklen Lippenstift aus Wimperntusche und etwas Lidschatten beschränkt. Wenn man krank ist braucht man nur etwas Farbe im Gesicht und schon fühlt man sich wohl. Alles in allem zwar ein recht farbloses Outfit. Dafür kuschelig und vor allem auch Wettertauglich.



 Oversized T-Shirt: New Yorker
Cardigan: Primark
Lederhose: Calzedonia
Schuhe: Vagabond
Uhr: Daniel Wellington
Kette: Forever21






06.03.2016






Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature