Outfit: Maxi or Midi?

Samstag, 26. März 2016

Die Ferien und somit auch die Feiertage haben begonnen. Ich bin wirklich froh jetzt erstmal frei zu haben. Nach den Feiertagen braucht man nämlich definitiv noch eine Woche Ferien. Ich habe eigentlich so viel zu tun, will anfangen mit lernen und zu sortieren und will auch was mit meinen Freunden unternehmen. Deshalb war es für mich umso wichtiger die ersten paar Ferientage, sprich seit Mittwoch, einfach zu geniessen und auszuschlafen. Das einzigste was ich schon erledigt habe, ist mein Zimmer zu putzen und meinen Kleiderschrank zu sortieren. Morgen heisst es dann Familienmarathon. Frühstücken mit meiner Mum daheim, dann fahre ich mit meinem Freund zu meiner Oma zum Mittagessen, anschliessend geht es zum Kaffee und Kuchen zu seinem Dad und das Abendessen gibt es bei seiner Mum. Eigentlich wollten wir danach noch abends mit Freunden etwas feiern gehen ob das nach dem ganzen Festessen noch eine gute Idee ist wird sich dann zeigen. Wenn wir noch nicht allzu kaputt sind werden wir noch losziehen. Die kommende Woche lasse ich dann ruhig angehen. Mit einem gemütlichem Brunch und etwas Zweisamkeit. Ich freue mich meinen Freund zu sehen. Ich vermisse ihn. Das letzte Wochenende war ich bei ihm und es war wirklich schön mal wieder Zeit füreinander zu haben. Seine Prüfungen sind jetzt rum, allerdings fangen meine bald an. Das heisst ich bin jetzt schon am lernen.

Da ich meistens wenn ich bei meinem Freund bin ein neues Lieblingskleidungsstück dabei habe, muss er immer herhalten und ein paar neue Outfitfotos von mir schiessen. Da das Wetter noch etwas bedeckt ist, sind längere Kleider dann wirklich ganz angenehm. Dieses hier ist optimal. Momentan muss ich noch meine dicke Winterjacke drüber ziehen, wenn es wärmer wird reicht eine Lederjacke. Es ist absolut unkompliziert zum kombinieren. Mir fallen immer mehr Kleidungsstücke ein die dazu passen. Meine schlichte Alltagskombi dazu sind meine Vagabonds, ein Rucksack und ein lockerer Cardigan. Ein kleiner Gürtel und eine Kette und schon kanns losgehen. Damit das ganze nicht zu farblos wird, habe ich einen meiner Lieblingslippenstifte aufgetragen, dieser hier ist Diva von MAC. Ich besitze nicht viele Markenprodukte, ausser bei Lippenstiften und Parfüm. Da macht sich die Qualität einfach bemerkbar, sie ist deutlich besser als die meisten Drogerieprodukte und besonders bei Lippenstift ist es mir wichtig das er lange hält. Das tuen die von MAC einfach am besten. Wären sie nicht so verdammt teuer wären schon mehr bei mir eingezogen. Seit neustem bin ich auch wieder auf Ohrringe gekommen. Normalerweise habe ich fast immer denselben Stecker im Ohr, der ab und zu mal durch ein paar Perlenohrringe ausgetauscht wird. Das wurde mir jetzt aber zu langweilig weshalb eine grosse Palette an Ohrringen eingezogen ist. Unter anderem diese hier, die auch noch super zu meinen Ringen passen. Was will man mehr? Eine einheitliche Farbe im Schmuck ist mir wichtig. Oft stört es mir schon wenn das Septum eine andere Farbe hat oder die Uhr. Da ich aber keine Uhr in Silber besitze die ich wirklich schön finde, wird es dann doch meist die Daniel Wellington. Sie ist und bleibt einfach mein liebstes Schmuckstück.


Kleid: Pimkie
Cardigan: Chicoree
Schuhe: Vagabond
Rucksack: Primark
Uhr: Daniel Wellington
Kette: Forever21
Ringe: Sixx & Primark 
Ohrringe: Primark










26.03.2016


Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature