Throwback Thursday: Weihnachtsfeier

Donnerstag, 10. Dezember 2015



Am Montag war bei uns im Verein die alljährliche Weihnachtsfeier. Dieses mal war es für mich zumindest etwas anders. Da ich in jedem Kurs sozusagen als Assistentin dabei bin, durfte ich auch so gut wie jeden Auftritt mit tanzen. Jedes Jahr zeigt ein Tag einen Sketch und die anderen Gruppen etwas einstudiertes. Natürlich etwas getanztes. Bei den Senioren durfte ich dann auch mit türkisener Federboa tanzen. Etwas was ich immer schon wollte. Das Ding hat fürchterlich gekratzt und viel zu viel Federn verloren und sah eher aus wie ein gerumpftes Huhn. Beim Tanzen hat es dann fast komplett reibungslos geklappt. Genauso wie in den anderen Gruppen auch. Als letztes habe ich mit meinem Freund und Tanzpartner die Turniergruppe "präsentiert". Wir haben nochmal unseren Langsamen Walzer zu Moonriver getanzt. Ein Video gibt es leider nicht, vielleicht kann ich aber noch ein paar Fotos besorgen, versprechen kann ich es allerdings nicht. Der Aufritt hat gut geklappt, auch wenn die Fläche etwas problematisch war. Es war Steinboden und in der Mitte der Fläche eine tiefe Fuge. Trotzdem hat es ohne Stolpern funktioniert, auch wenn ich bei einer Pose blöd mit dem Absatz hängen geblieben bin. Dafür das wir gerade mal 5 Stunden trainiert hatten, bin ich ausnahmsweise mal echt zufrieden.

Das Schönste am Abend war allerdings, auch gleichzeitig das Überraschenste. Es werden jedes Jahr Geschenke vom Vorstand und von den Gruppen, an die Trainer überreicht. Da ich ja weder Trainer bin, noch in Aussicht steht das es sich bald ändern wird war ich sehr überrascht als ich nach vorne gerufen worde. Ich habe tatsächlich einen riesigen Blumenstrauss und eine Flasche Sekt vom Vorstand bekommen für meine tatkräftige Unterstützung im Training. Von der 19 Uhr Gruppe (eigentlich so ziemlich meine Lieblingsgruppe) habe ich sogar eine supersüsse Karte und etwas Geld bekommen. Ich hatte mich vorher schon gewundert, das beim sammeln für unseren Trainer bei ihnen so wenig rausgekommen ist. Ich konnte ja nicht ahnen, das ich die andere Hälfte des Betrages bekommen sollte. Die Freude meinerseits war riesig. Jezt duftet mein Zimmer nach frischen Blumen und meint Konto ist wieder etwas aufgestockt.








10.12.2015


Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature