Fotografie: Breakdance meets Contemporary

Donnerstag, 12. November 2015


Ich habe euch ja bereits erzählt das ich meine Freundin Karina beim tanzen fotografiert habe. Da wir die Aufnahmen draussen machen wollten, sind wir auf einen Platz bei mir in der Nähe gelaufen. Das Laub war am runterfallen und die Bäume waren schön rötlich eingefärbt. Das Licht war sehr angenehm, so dass wir eine tolle Lichtstimmung in den Bildern bekommen haben. Die Sonne wollte sich zwar nicht so Recht zeigen, was allerdings kein Problem war. Wir hatten ziemlichen Spass beim Fotos schiessen. Kary tanzt Breakdance. Deshalb war das Aufwärmen ziemlich wichtig. Wahrscheinlich war es ganz gut das keine Leute unterwegs waren. Für Aussenstehende sah es bestimmt sehr witzig aus. Ein Mädchen komplett gestylt hüpft vor einer anderen ungeschminkt und müde aussehende rum, die eine Kamera in der Hand hält. Nachdem wir schliesslich beide Fotobereit waren, gings dann auch schon los. Ich habe Kary noch nie tanzen sehen. Ehrlich gesagt war ich ziemlich überrascht was für Figuren sie schon kann. Schliesslich tanzt sie noch nicht so lange. Ausserdem musste ich feststellen das ich dringend mehr Dehnübungen machen muss. Ich bin lang nicht mehr so flexibel und was Kary da so alles gemacht hat, hat mich ziemlich aus den Socken gehauen. Hut ab auf jeden Fall!

Da ich gerne auch ein paar Jazz/Contemporary Fotos machen wollte, hat Kary gleich noch ein schwarzes Kleid mit gebracht. Dieses war wirklich perfekt für die Fotos. Die Sprungbilder kann ich sogar wunderbar für mein Composing verwenden. Es mussten nur schnell ein paar Posen gezeigt werden und schon konnte ich auf den Auslöser drücken. Vieles ähnelt sich im Tanzen. Bestimmte Techniken kann man so gut wie in jeder Tanzrichtung anwenden. Deshalb war es kein Problem von Breakdance auf etwas Jazzmässige Posen zu wechseln. Eines merkt man allerdings trotzdem. Ich so als Lateintänzer und Ballettliebhaber achte immer penibel darauf meine Beine zu strecken. Beim Breakdance ist das nicht so oft der Fall wirklich gestreckte Beine zu haben. Trotzdem tut es den Bilder keinen Abbruch. Ich finde sie sehr gelungen. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Shootings mit Kary. Vielleicht tut sich ja irgendwann mal die Möglichkeit auf das wir uns zusammen fotografieren lassen. Es wären bestimmt ein paar Interessante Bilder dabei.








 




12.11.2015



1 Kommentar on "Fotografie: Breakdance meets Contemporary"
  1. Tolle Bilder! Mit dem Herbstlaub sieht alles besonders schön aus :)

    Liebe Grüße,
    Simone von aprilschnee.com

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature