About: Tattoos and Piercings Part 4

Freitag, 6. November 2015



Ich mag Tattoos. Ich wusste immer schon das ich mal welche haben wollte. Doch wollte nie ein 0815 Tattoo, so wie jeder hat zum Beispiel eine liegende Acht oder irgendwo belanglos eine Feder. Ich finde es muss schon etwas besonderes sein. Sagt die mit dem Notenschlüssel auf dem Arm. Ja ich weiss. Das Motiv kennt man, man sieht es öfter. Aber genauso wie die Musik zum Tanzen gehört, gehört sie auch zu mir. Ich habe es immer schon geliebt mich zu Musik zu bewegen oder zu singen. Früher war ich im Chor, habe Violine gespielt und war im Hip Hop. Dann gab es eine Phase da hab ich nur noch für mich zuhause gesungen und etwas umhergetanzt. Bis ich dann mit Standard und Latein angefangen habe und meine Liebe zum Tanzen gefunden habe. Darüber habt ihr ja schon gelesen. Aber was ist tanzen ohne Musik? Musik sagt etwas aus. Musik bewegt, Musik lässt einen Dinge fühlen und auch vergessen wenn man gut zuhört und in der Musik aufgeht. Es ist mehr als nur ein Text oder ein Takt. Die Melodie verändert sich, formt sich zu etwas wunderschönen. Sie verändert sich, genauso wie wir und das mein ich jetzt ganz allgemein. Der Musikgeschmack verändert sich und wird je nach Laune angepasst. Aber das ist das schöne an der Musik, es ist für jeden etwas dabei. Musik kann viel über eine Person aussagen, zumindest ein Stück weit. Man darf die Menschen trotzdem nicht einfach in eine Schublade stecken. Nicht jeder der Heavy Metal hört ist auch genauso drauf wie es die Musik vermuten lässt, sie können die liebsten Menschen sein. Musik lässt einem das Herz schneller schlagen, sie lässt die Tränen versiegen, sich wieder gücklich fühlen oder einen abtanzen. Die ganzen Facetten die die Musik hat lässt sich auch im Leben wieder finden. Nicht umsonst gibt es zu jeden Film die passende Filmmusik. Man kann so gut wie jeder Lebenslage ein Lied zuweisen, das diese genau umschreibt. Genauso unterschiedlich wie Musik sind auch die Menschen, jeder ist einzigartig und hat doch ein paar bekannte Züge.

Mit Musik fühle ich mich wohler. Bei mir läuft so oft es geht Musik. Ich tanze im Wohnzimmer umher, singe unter der Dusche oder im Auto schallend meine Lieblingslieder mit. Ich lasse meine Wut raus indem ich Musik höre und mich auspowern gehe. Die tröstet mich genauso gut wie Schokolade wenn ich traurig bin, wenn nicht sogar besser. Sie lässt mich, mich morgens fitter fühlen, positiver in den Tag starten oder ich kann einfach mal komplett abschalten und die Welt um mich herum vergessen. Musik ist so viel für mich, genauso wie sie wichtig ist fürs Tanzen. Ein Tag ohne Musik ist für mich unvorstellbar. Nun habe ich mit dem Notenschlüssel sie immer bei mir, fest verankert unter meiner Haut. Weil das tut gute Musik wirklich. Sie geht unter die Haut.





06.11.2015
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature