Outfit: Monochrom

Samstag, 24. Oktober 2015

So es ist mal wieder Zeit für ein Outfit. Das ich am letzten Wochende in Karlsruhe war, wisst ihr ja bereits. Trotz des schönen Wetters wollte Fabi und ich bei den Termperaturen nicht lange vor die Tür. Da gerade so schön das Licht auf seinen Balkon viel haben wir spontan dort die Bilder gemacht. Klein aber Fein ist sozusagen das Motto. Wundert euch nicht über das Netz wo gespannt ist, es soll die Tauben abhalten. Karlsruhe hat damit eine echt Plage. Zeigen wollte ich euch eine meiner neuen Errungenschaften, naja bzw. was ich bei Heilbronn beim Socken kaufen noch so gefunden habe. Ich liebe ja Kleider die rückenfrei sind oder ein rückenfreies Detail haben. Da ich schon ewig nach der Suche nach einem gestreiften Kleid war, ist dieses hier wohl das perfekte für mich. Ich mag diesen A-Linien förmigen Schnitt. Man kann es auch gut ohne Gürteil tragen und dann mit einer Lederjacke. Da ich euch aber meinen neuen Cardigan auch zeigen wollte, entschied ich mich für diese. Meine Suche nach dem perfekten Zwischensück zwischen 3/4-armigen, kurzen und dünnen Häkelcardigan und meinem dicken, knielangen ist wohl dieser hier. Lange Ärmel, angenehmer Stoff und meine Lieblingslänge was Strickjacken betrifft. Die Schuhe kennt ihr ja bereits aus dem letzten Outfitpost und sind meine momentanen Lieblinge. Sie passen aber auch einfach zu allem. Wem übrigens die Nagellackefarbe gefällt, die gibt es gerade bei der neuen DM Eigenmarke Trend it Up bei den Holo Demension und hat die Nummer 050. Kommt wunderbar Kupferfarben raus und wirkt je nach Licht auch etwas rötlich. Mir gefällt es wunderbar für den Herbst und sieht auch auf kurzen Nägeln gut aus. Da bin ich nämlich sehr speziell. Auffallende Farben gefallen mir meist nur auf langen Nägeln. Bei dieser mache ich aber gerne eine Aussnahme.

Meine Woche war bisher leider nicht so gut. Am Montag ist mein Dad mal wieder für eine Weile nach Frankreich gefahren und wann er das nächste Mal kommt weiss er nocht nicht. Zu Weihnachten ist er auf jeden Fall da, aber bis dahin dauert es ja noch eine Weile. Die letzten Tage ging es mir dann auch nicht so sonderlich gut, also gesundheitlich. Ich hab mir ne Blasenentzündung eingefangen und am nächsten Tag war mir mal wieder übel. Gut war das ich zuhause geblieben bin. Abends wurde es dann so unschön, mit Blut und unglaublichen Schmerzen das ich ins Krankenhaus gefahren bin. Dort wurde mir dann gesagt das meine linke Niere erweitert ist. Wieder einmal. Während meinem Realschulabschluss hatte ich eine Nierenbeckenentzündung, daher wusste ich das ich die unbedingt vermeiden wollte. Jetzt nehme ich 10 Antibiotika, was mich dannach bestimmt wieder aus der Bahn wirft. Bisher habe ich mich nachdem die Einnahme beendet war immer schlapp gefühlt und konnte nicht wirklich Leistung erbringen. Ich hoffe nur das mir das diesmal ersparrt bleibt. Trotzdem bin ich froh wenn endlich Wochenende ist. Ich bin wieder fit. Auch wenn ich jetzt eine Klausur nachschreiben muss habe ich gestern den Tag nochmal zum auskurieren gebraucht. Am Sonntag kommt meine Tante. Also nur Dinge über die man sich freuen kann!





Kleid: C&A (Sale!)
Cardigan: C&A
Schuhe: Vagabond
Ohrringe: New Look
Ringe: Primark






Fotos: Fabian


24.10.2015




1 Kommentar on "Outfit: Monochrom"
  1. Das Kleid ist wirklich schön...schlicht aber raffiniert. Ich bin gerade auf der Suche nach dem perfekten schwarz-weiß gestreiften Oberteil.
    Das mit deiner Gesundheit klingt ja nicht so toll, ich drücke dir die Daumen, dass du die Antibiotika diesmal besser verträgst und alles schnell wieder in Ordnung kommt.
    Liebe Grüße aus Texas ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature