Some Thoughts: Break

Mittwoch, 16. September 2015





Ich habe bereits den ersten Schultag rum gebracht. So ganz bewusst ist es mir noch nicht das es dieses Jahr wirklich Ernst wird. Schliesslich entscheiden die Noten die ich in diesem Jahr schreibe über meine Zukunt. Ob ich studieren gehen kann oder mir doch besser einen Job suche oder noch eine Ausbildung drauf mache. Es sind alles offene Fragen wo es denn hinführen mag. Mein Ziel ist es studieren zu gehen. Unis habe ich mir auch schon rausgesucht. Ich muss mich nur noch bewerben. Sich allerdings für einen Studiengang zu entscheiden ist wiederum schwer. Mich interessieren gleich 4 Stück. Das heisst ich bewerbe mich auf alle. Manche Unis wollen eine Mappe, manche haben eine Aufnahmeprüfung und andere wollen einfach nur den Antrag haben, sowie die dazugehörigen Unterlagen. Es ist schwer da noch den Überblick zu behalten. Dabei hat mein letzter Schuljahr gerade erst angefangen. Aber auch hier geht es stramm los. Die ersten Klassenarbeiten sind angekündigt, man macht sich im Kopf schon mal eine Liste was man dieses Jahr alles besser machen will und was man zusätzlich noch zu tun hat dieses Jahr. Ich mache gerade meinen Führerschein. Das kommt auch noch dazu. Heute besuche ich vorletzte Theoriestunde und am Freitag die letzte. Ich hoffe das ich meine Prüfung noch vor dem 1.10 abgelegen kann und auch bestehe. Sonst muss ich nochmal neue Fragen lernen. Ich hoffe nur das ich das schnell auf die Reihe bekomme und mich dann  nur noch aufs Fahren konzentrieren kann. 

Jetzt wird es auch immer kälter und die Tage werden kürzer. Dank Fahrplanumstellung der Bahn muss ich früh aus dem Bett raus. Wenns draussen noch so gut wie dunkel ist, macht das natürlich keine Spass. Auch dieser ständige Regen drückt auf die Laune. Am liebsten würde ich mich Nachmittags einfach nur mit einer Tasse Tee und einem Buch in meinem Bett einkuscheln und nicht mehr aufstehen. Bei all den Sachen die noch zu tun sind, geht das natürlich nicht. Ich muss mir ganz dringend eine neue To-Do-Liste schreiben, was ich unbedingt noch erledigen muss. Bald ist ja auch schon wieder Abschlussball in der Tanzschule. Um genau zu sein nächste Woche Samstag. Das Kleid ist eigentlich fertig. Ich musste einen neuen Unterrock einnähen. Der muss noch versäubert werden, ist ansonsten aber fertig. Dann geht das gute Teil nochmal in die Waschmaschine und dann passts. Ich freue mich schon auf den Ball. Es ist (hoffentlich) mein letzter Ball mit der Tanzschule. Zumindest werde ich dort in keiner Formation mehr tanzen. Eventuell mal zum Übungstanz gehen, ansonsten werde ich mich auf den Verein konzentrieren. Wie ihr seht gehen mir 1000 Gedanken durch den Kopf. Irgendwann muss man die einfach mal zu Papier bringen oder jemanden mitteilen. Da ich besser schreibe als rede ist das wohl meine Art mich auszudrücken. Aber genug. Es wird bestimmt nicht der letzte Post dieser Art bleiben.




16.09.2015



Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature