Tanzen: Supadance Trainingsschuhe und GOC Eindrücke

Montag, 17. August 2015



Leider konnte ich wie gesagt meine Kamera nicht mitnehmen und so bei den Ständen und beim Tanzen selber keine Bilder machen. Drei kleine Eindrücke kann ich euch zeigen. Es sind nicht viele Fotos was geworden weil die Lichtverhältnisse auch für mein Handy etwas schwer waren. Wer mehr sehen will muss unbedingt mal auf die Seite von V-studio Dance Photography schauen! Die Bilder sind einfach der Wahnsinn. Für mich war es mal wieder ein tolles Erlebnis auf den GOC zu fahren. Auch wenn ich in den Sälen so ziemlich gefroren habe. Da war ganz schön runterkühlt damit die Tänzer nicht einen Hitzschlag bekommen oder noch womöglich der Selbstbräuner verläuft. Die Mädels sahen teilweise echt schlimm aus. Klar richt es überall nach Haarspray und Selbstbräuner. Irgendwann richt man das allerdings nicht mehr.Ich bin zusammen mit meinem Freund Fabi hingegangen, der die Karte von meinen Eltern zum Geburtstag bekommen hat. Wir sind schon ziemlich früh los und waren schon um kurz nach 9 vor Ort. Wir haben erstmal den Junioren 2, also Kinder/Jugendliche bis 15 Jahre beim Lateintanz zu geschaut. Es ist einfach krass zu sehen, das so junge Leute schon so getrimmt sind und einfach ein Selbstbewusstsein austrahlen und tanzen können, das man denkt soweit kommt man selbst nie. Noch krasser wurde es dann wo wir die Open Youth Standard angeguckt habe. Also so Leute in meinen Alter. Die konnten tanzen! Mir sind fast die Augen aus den Kopf gefallen. So schöne Haltung und tolle Figuren. Was die Mädels da leisten mit dem ganzen Verrenkungen ist der Wahnsinn. Bevor dann doch eine mal einen fremden Ellenbogen an den Kopf bekommt, hilft der Herr kurz und klappt den Kopf seiner Dame sozusagen ein. Trotzdem erstaunlich das einfach nicht reagiert wird, wenn man tatsächlich welche ineinander crashen. Da ist wohl jeder Reflex abtrainiert worden. Bei den Lateinern will ich gar nicht gross was sagen. Ich liebe Latein, vorallem die Rumba. Was da gezeigt wurde hat mich echt aus den Socken gehauen. Noch ein Grund mehr warum ich ganz dringend wieder mehr dehnen sollte und auch mehr Sport machen!

Wenn man zwischen den Sälen umhergewandert ist konnte man sowohl Schuhe als auch Kleider bestaunen und natürlich auch kaufen. Es waren so viele Austeller da, auch Grosse natürlich. Die Kleider sind einfach so schön, ich bin froh keins kaufen zu müssen, den ich könnte mich nicht entscheiden welches ich nehmen sollte. Bis auf ein paar Aussnahemn wären alle toll gewesen. Genau so ist es auch bei den Schuhen. Obwohl ich selbst da ein paar Favoriten ins Auge gefasst habe. Leider sind die ziemlich unbezahlbar und lohnen sich nicht solange man noch kein Turnier tanzt. Ich habe mich stattdessen auf die Suche nach Trainingschuhen gemacht. Ursprundlich wollte ich welche von Ray Rose haben. Ins Auge gesprungen ist mir bei denen allerdings keiner. Bei Supadance war das anders. Es ist einer der grossen Tanzschuhersteller und Sponsor bei GOC. Dementsprechend gross war auch ihr Stand. Meine Trainingschuhe hatte ich mir schon online angeguckt. Ich wollte welche die amtungsaktiv sind und eine geteilte Sohle haben. Mein Modell heisst
8825 Black Leather&Mesh und ist saubequem. Auch das erste Mal tanzen war super. Ein ganz neues Gefühl endlich mal seinen Fuss komplett strecken zu können.




17.08.2015
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature