Tanzen: Das erste Turnier

Montag, 22. Juni 2015


Vergangenes Wochenende habe ich mein allererstes Turnier getanzt. Es war ein kleines Discofox Spassturnier mit meinem Papa im TanzPalast Bad Rappenau. Mein Traum war es ja immer Latein oder Standardturniere mit meinem Freund zusammen zu tanzen und um mal etwas Turnierluft zu schnuppern, habe wir uns dort spontan gemeldet. Nach 6 Stunden und mehrern Runden standen dann auch die Gewinner fest. Wir schafften es sogar auf den 2. Platz und dass mit  nur einer Stunde Training davor!

Aber wie läuft so ein Turnier denn eigentlich ab? Zuerst tanzen alle Paare eine Sichtungsrunde um in die verschiedenen Gruppen eingeteilt zu werden. Normalerweise sind es drei. Da das Starterfeld nicht sehr gross war, wurde in Hobby- und Turnierklasse geteilt. Wir tanzten in der Turnierklassen mit, mein Papa ist ja schon ein alter Discofoxhase und tanzt schon länger auf Turnieren. Dannach gab es dann erstmal eine Vorrunde. Für alle die noch wackelten ob sie das Finale tanzen dürfen gab es eine Hoffnungsrunde. Nach einer Pause kam es dann zur Endrunde, also das Finale, das wir direkt im ersten Durchgang erreichten. Zwischen den ersten beiden Runden und der Endrunde hab es ein kleines Jack&Jill Turnier. Das heisst auch die Damen bekamen eine Startnummer zugteilt. Nach dem Zufallsprinzip wurden dann neue Partner zugeteilt und wieder ein Slow- und eine Fastrunde getanzt. Das Jack&Jill bei den Herren hat mein Papa gewonnen. Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches Wochenende und ich bin Stolz auf unsere Leistung.

Jetzt gibt es noch ein paar Bilder, entschuldigt die Qualität, sie sind nur aus Facebook runtergeladen. Wer die Videos der Vorrunde anschauen will hier die Links dazu: Slow und Fast.






22.06.2015
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Auto Post Signature

Auto Post  Signature